Träger öffentlicher Belange

ist eine in der Gesetzessprache häufig verwendete zusammenfassende Bezeichnung für Behörden oder Stellen, die bei bestimmten öffentlichen oder privaten Vorhaben (insbes. im Bau- und Planungsrecht) nach Maßgabe der einzelnen Gesetze angehört werden müssen oder sollen, damit sie aus der Sicht ihres Aufgabenbereichs zu dem Vorhaben Stellung nehmen können. Vgl. z. B. § 4 BauGB.






Vorheriger Fachbegriff: Travellerscheck | Nächster Fachbegriff: Trödelhandel


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen