Traufrecht

ein altrechtlicher Rechtsbegriff. Er stellt die widerlegbare Vermutung auf, dass das Eigentum an dem unter der Dachtraufe liegenden Grund und Boden dem Eigentümer des Gebäudes zusteht.






Vorheriger Fachbegriff: Tratte | Nächster Fachbegriff: Trauung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen