Typenzwang

ist die Bindung an bestimmte abstrakte Rechtsverhältnisse (Typen, Modelle, Institute) durch zwingende gesetzliche Vorschrift (z. B. im Sachenrecht, Gesellschaftsrecht). Lit.: Radke, W., Bedingungsrecht und Typenzwang, 2001; Deeg, P., Testierfreiheit und Typenzwang, 2003

Sachenrecht.






Vorheriger Fachbegriff: Typenvertrag | Nächster Fachbegriff: Typhus


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen