Ungarn

ist der von einem aus dem Uralgebiet einströmenden Volk geschaffene, von 1526 bis 1918 zu Österreich (1867 Österreich-Ungarn) gehörende, von Österreich, der Slowakei, der Ukraine, Rumänien, Jugoslawien, Kroatien und Slowenien begrenzte, bis 1989 sozialistisch ausgerichtete mitteleuropäische Staat. Lit.: Harmathy, A. u. a., Introduction to Hungarian law, 1998; Henne, T., Deutsches Recht und Juristenausbildung in Ungarn, JuS 2000, 1037; Köbler, G., Rechtsungarisch, 2004; Mindach, C., Ungarn, 3. A. 2006






Vorheriger Fachbegriff: Unfug, grober | Nächster Fachbegriff: Ungültigkeit völkerrechtlicher Verträge


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen