Unland

sind Betriebsflächen des land- und forstwirtschaftlichen Vermögens, die auch bei geordneter Wirtschaftsführung keinen Ertrag abwerfen können. U. wird nicht bewertet (§ 45 BewG; Einheitswerte).






Vorheriger Fachbegriff: Unklagbare Ansprüche | Nächster Fachbegriff: unlauter


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen