Verschuldenshaftung

ist die ein schuldhaftes Verhalten voraussetzende Haftung. Sie steht im Gegensatz zur Gefährdungshaftung. Sie wird noch als Grundsatz des Schadensersatzrechts angesehen. Lit.: Hehl, S., Das Verhältnis von Verschuldens- und Gefährdungshaftung, 1999

Verschulden (2).






Vorheriger Fachbegriff: Verschuldensfähigkeit | Nächster Fachbegriff: Verschuldenskosten


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen