Verwendungsdauer

bezeichnet bei kosmetischen Mitteln mit einer Mindesthaltbarkeit von mehr als 30 Monaten die Dauer, für die das Mittel nach Öffnen verwendet werden kann, ohne dass eine Gefährdung der Gesundheit zu erwarten ist (§ 5 II a KosmetikVO).






Vorheriger Fachbegriff: Verwendungsanspruch | Nächster Fachbegriff: Verwendungsersatz


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen