Veto

(lat.: ich verbiete); Einspruch; z.B. V. eines ständigen Mitglieds des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen (ist strenggenommen aber gar kein V., weil die UNO-Charta die Zustimmung der ständigen Mitglieder vorschreibt; ohne diese kommt gar kein Beschluß zustande, gegen den Einspruch eingelegt werden könnte).

(lat. = ich verbiete), Einspruch.

(lat.) ich verbiete, Einspruchsrecht






Vorheriger Fachbegriff: Veterinär | Nächster Fachbegriff: Vetorecht


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen