Viehtreiben

Das Recht zum V. auf einem fremden Weg wurde in früherer Zeit durch Einräumung einer "Wegegerechtigkeit" gewährt, und kann es auch heute noch, § 1018 BGB. Solche waren und sind neben dem Recht zum V. auch das Reitrecht und das Fahrtrecht.

Tiere im Straßenverkehr.






Vorheriger Fachbegriff: Viehseuchenbekämpfung | Nächster Fachbegriff: Viehverkehrsordnung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen