Aachener Protokoll

vom 21. 11. 1818. Danach werden (im Zusammenhang mit dem Wiener Reglement über die Rangordnung der diplomatischen Vertreter vom 19. 3. 1815) vier Klassen von diplomatischen Vertretern (Diplomat) unterschieden: a) Botschafter und ihnen gleichgestellte diplomatische Vertreter (päpstliche Legaten, Nuntien), b) Gesandte und ihnen gleichgestellte diplomatische Vertreter (päpstliche Internuntien), c) Ministerresidenten, d) Geschäftsträger.






Vorheriger Fachbegriff: a. i. i. c. | Nächster Fachbegriff: AÜG


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen