Abweisung mangels Masse

Grund für die Abweisung eines Antrages auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Der Antrag wird abgewiesen, wenn das Vermögen des Schuldners voraussichtlich nicht ausreichen wird, um die Kosten des Verfahrens zu decken (§ 26 InsO). Die Abweisung unterbleibt jedoch, wenn ein ausreichender Geldbetrag vorgeschossen wird oder die Kosten nach § 4a Ins° gestundet werden.

Insolvenzverfahren (1).






Vorheriger Fachbegriff: Abweisung der Klage | Nächster Fachbegriff: Abwendungsbefugnis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen