Anrechnungsverfügung

(Abrechnungsverfügung): Mit einem Steuerbescheid verbundene, regelmäßig in der Ausfertigung des Bescheides enthaltene Abrechnung des festgesetzten Steuerbetrages gegen geleistete Vorauszahlungen und einbehaltene Lohnsteuer- und Kapitalertragsteuerbeträge. Die in dem Steuerbescheid enthaltene Anrechnungsverfügung stellt nach heute h. M. einen (selbstständigen) Steuerverwaltungsakt dar.

Einkommensteuer, 7.






Vorheriger Fachbegriff: Anrechnungsverfahren | Nächster Fachbegriff: Anrechnungszeit


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen