Anschaffungsfreibetrag

Im Sozialrecht :

In der Grundsicherung für Arbeitsuchende ist für jeden in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Hilfebedürftigen ein Freibetrag von 750 € vom Vermögen abzusetzen (sog. Anschaffungsfreibetrag; §12 Abs. 2 Nr. 4 SGB II).






Vorheriger Fachbegriff: Anschaffungsdarlehen | Nächster Fachbegriff: Anschaffungskosten


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen