Anstalt zur Wahrung der Aufführungsrechte

in der DDR: öffentlich-rechtliche Institution zur Einziehung der Honorare von Interpreten geschützter Musikwerke. Die A. z. W. d. A. trat 1951 an Stelle der GEMA.






Vorheriger Fachbegriff: Anstalt des öffentlichen Rechts | Nächster Fachbegriff: Anstalten des öffentlichen Rechts


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen