Apanage

(franz.), in Monarchien und Fürstenhäusern Zuwendungen für den Unterhalt nichtregierender Angehöriger.

Unterhaltszuwendung an die nichtregierenden Mitglieder eines Fürstenhauses Lit.: Schulze, H., Das Recht der Erstgeburt, 1851






Vorheriger Fachbegriff: Anzeigeverhalten | Nächster Fachbegriff: Apokrisiar


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen