Ausbruch aus Gefangenenanstalt

Die Selbstbefreiung des einzelnen Gefangenen ist nicht strafbar, wohl aber die Gefangenenmeuterei (schon der Versuch), wenn sich mehrere zusammenrotten und mit vereinten Kräften gewaltsam ausbrechen oder einem Gefangenen zum A. verhelfen (§ 121 I, II StGB; Meuterei sowie Gefangenenbefreiung, zu der ein Gefangener selbst anstiften kann).






Vorheriger Fachbegriff: Ausbleiben des Angeklagten | Nächster Fachbegriff: Auschwitz-Lüge


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen