Ausländische Titel

Akademische Grade ausländischer Herkunft dürfen nur mit Genehmigung der Kultusverwaltung in Deutschland geführt werden, die i. d. R. nur erteilt wird, wenn der Grad einem entsprechenden deutschen gleichwertig ist. Ob das Genehmigungserfordernis verfassungsrechtlich zulässig ist, ist zweifelhaft. Andere erworbene a. T. dürfen ohne weiteres geführt werden.

akademische Grade.






Vorheriger Fachbegriff: Ausländische Streitkräfte | Nächster Fachbegriff: Ausländische Urteile


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen