Bandenbildung

unbefugte B. od. Befehligung bewaffneter Banden, od. Ausrüstung einer ohne gesetzliche Befugnis gesammelten Mannschaft mit Waffen od. Kriegsbedarf, wird mit Freiheitsstrafe bis zu
2 Jahren bestraft; wer sich einer solchen Gruppe anschliesst, muss mit Freiheitsstrafe bis zu 1 Jahr rechnen (§ 127 StGB).

Bildung bewaffneter Gruppen.






Vorheriger Fachbegriff: Bande | Nächster Fachbegriff: Bandenchef


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen