Behinderte

Menschen mit Abweichungen von dem für das Lebensalter typischen Zustand und beeinträchtigter Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Maßgeblich ist die Feststellung einer Behinderung, deren jeweiliges Ausmaß dann die Anerkennung als Schwerbehinderte oder Gleichgestellte rechtfertigt.






Vorheriger Fachbegriff: Beherrschungsvertrag | Nächster Fachbegriff: Behinderte Frauen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen