Binnenschiffsregister

In das B. werden die zur Schiffahrt auf Flüssen und sonstigen Binnengwässern bestimmten Schiffe (Binnenschiffe) eingetragen. Eintragungspflicht besteht für Binnenschiffe über 20 Tonnen oder mehr als 100 PS sowie für Schlepper, Tankschiffe und Stossboote. Das B. wird bei einzelnen von den Landesjustizverwaltungen bestimmten Amtsgerichten geführt. Es ist ähnlich wie das Grundbuch eingerichtet. Rechtsgrundlagen: Gesetz über Rechte an eingetragenen Schiffen und Schiffsbauwerken und Schiffsregisterordnung.
Schiff.






Vorheriger Fachbegriff: Binnenschifffahrtssachen | Nächster Fachbegriff: Binnenwasserstraßen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen