Bio-Siegel

. B.-S. (auch Ökosiegel) ist das Kennzeichen für Erzeugnisse und Lebensmittel aus ökologischem Landbau gem. EU-Öko-VO 2092/91 v. 21. 6. 1991 (ABl. L 198/1). Die Umsetzung in Deutschland erfolgte durch das Öko-KennzeichenG v. 10. 12. 2001 (BGBl. I 3441) und die VO über Ökokennzeichen v. 6. 2. 2002 (BGBl. I 589), jeweils m. Änd.; s. a. Umweltzeichen. Zulassung und Überwachung erfolgen durch private Kontrollstellen. Die Verwendung des B. ist gem. § 3 der VO v. 6. 2. 2002 anzeigepflichtig.






Vorheriger Fachbegriff: Binnenzoll | Nächster Fachbegriff: Bioethik-Konvention


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen