Charta

(lat. = Pergament, Urkunde); in der Verfassungsgeschichte soviel wie Staatsgrundgesetz, im Völkerrecht Satzung internationaler Organisationen (C. der Vereinten Nationen), sonst grundsätzliche Erklärung (Atlantik-C, C. der Heimatvertriebenen).

(engl.), eigentlich Karte, im Sinne von Satzung, Verfassung, feierlicher Erklärung eines Rechts gebraucht. Die Ch. der Vereinten Nationen (UNO) ist ihre Satzung.

(lat. [F.]) Urkunde, z.B. Magna Charta






Vorheriger Fachbegriff: character indelebilis | Nächster Fachbegriff: Charta der Grundrechte der Europäischen Union


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen