crimen

(lat. Beschuldigung, Anklage), im röm. Recht: das Verbrechen (Straftat).

(lat. [N.]) Verbrechen, Straftat






Vorheriger Fachbegriff: creditor | Nächster Fachbegriff: crimen laesae maiestatis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen