Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. mit Sitz in Berlin ist an die Stelle des früheren Hauptverbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften und des Bundesverbandes der Unfallkassen der öffentlichen Hand getreten. U. a. unterstützt die DGUV die Unfallversicherungsträger bei der Erfüllung ihrer Präventionsaufgaben (§ 14 SGB VII), wirkt beim Erlass von Unfallverhütungsvorschriften mit (§ 15 SGB VII) und nimmt Aufgaben der Deutschen Verbindungsstelle Unfallversicherung - Ausland wahr.






Vorheriger Fachbegriff: Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, | Nächster Fachbegriff: Deutsche Mark


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen