Diplomatenrecht

1. sprachgebräuchlich: Bezeichnung für das Gesandtschaftsrecht und Konsularrecht (Wiener Übereinkommen über Konsularische Beziehungen). 2. Diplomatenrecht i. e. S. beschränkt sich allein auf das Gesandtschaftsrecht, da den konsularischen Vertretungen grundsätzlich keine diplomatischen Funktionen zukommen.






Vorheriger Fachbegriff: Diplomaten-Parkplatz | Nächster Fachbegriff: Diplomatie


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen