Doppelarbeitsverhältnisse

Im Arbeitsrecht :

sind gegeben, wenn der AN mehrere Arbeitsverhältnisse gleichzeitig eingeht. Halten sie sich im Rahmen der gesetzlichen Höchstarbeitszeit, so sind sie rechtswirksam auch dann, wenn der AN wegen sich überschneidender Dienstzeiten sie nicht alle erfüllen kann (AP 1 zu § 611 BGB Doppelarbeitsverhältnis, AP 2 zu § 1 AZO). Jedoch kann eine zum Schadensersatz verpflichtende Handlung des AN vorliegen (Arbeitsvertragsbruch, Haftung des AN).






Vorheriger Fachbegriff: Doppelachse | Nächster Fachbegriff: Doppelbelastung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen