Drei-Elemente-Lehre

ist in der allgemeinen Staatslehre die Ansicht, dass der Staat durch Staatsgebiet, Staatsvolk und Staatsgewalt gekennzeichnet ist. Lit.: Kettler, D., Die Drei-Elemente-Lehre, Diss. jur. Münster 1997

Staat.






Vorheriger Fachbegriff: Draufgeld | Nächster Fachbegriff: Drei-Elementen-Lehre


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen