Dunkelheit, Verhalten im Straßenverkehr bei

Vom Beginn der Dämmerung bis zum Wiedereintreten des Tageslichtes bestehen für alle Verkehrsteilnehmer besondere Sorgfaltspflichten, ebenso bei einer der D. nahekommenden Sichtbehinderung durch Nebel usw. Für die Führer von Fz. (auch Radfahrer) Beleuchtung. Die Fahrgeschwindigkeit ist den Sichtverhältnissen anzupassen. Unbeleuchtete Fahrräder müssen geführt werden. Fußgänger müssen besondere Vorsicht walten lassen, insbes. einen vorhandenen Gehweg benutzen, außerhalb geschlossener Ortschaften grundsätzl. am linken Fahrbahnrand und einzeln hintereinander gehen (§ 25 I StVO). S. a. Aufblenden.






Vorheriger Fachbegriff: Dunkelheit | Nächster Fachbegriff: Dunkelziffer


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen