Dunkelheit

Abblenden, Beleuchtung, Geschwindigkeit. Unter Dunkelheit versteht man den Zustand, in dem die normale Sicht nicht mehr vorhanden ist, Gegenstände (vor allem die Umrisse von Fahrzeugen für schnell fahrende Verkehrsteilnehmer) also nicht mehr sicher zu erkennen sind wie bei normalem Tageslicht. Es genügt bereits die hereinbrechende Dunkelheit (Dämmerung), um die Beleuchtungspflicht auszulösen.






Vorheriger Fachbegriff: Dunkelfeldforschung | Nächster Fachbegriff: Dunkelheit, Verhalten im Straßenverkehr bei


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen