Effektengeschäft

bedeutet Anschaffung und Veräußerung von Wertpapieren (Effekten); so hieß früher das Bankgeschäft, das das KWG jetzt mit etwas erweitertem Regelungsinhalt als Finanzkommissionsgeschäft bezeichnet.






Vorheriger Fachbegriff: Effektenbörse | Nächster Fachbegriff: Effektengiroverkehr


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen