Eheherstellungsklage

ist die Klage eines Ehegatten auf Wiederherstellung der ehelichen Lebensgemeinschaft. Das Urteil ist nicht vollstreckbar, die Wiederherstellung kann also nicht mit Hilfe der staatlichen Vollstreckungsorgane erzwungen werden, §888 bs. 2 ZPO.

Ehesachen.






Vorheriger Fachbegriff: EheGVO | Nächster Fachbegriff: Ehehindernis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen