Eignungsprüfung Wehrpflichtiger

Die nach dem Musterungsbescheid tauglichen Wehrpflichtigen können vor ihrer Einberufung durch eine Prüfgruppe unter Leitung eines Diplompsychologen auf ihre Eignung für bestimmte Verwendungen geprüft werden (§ 20 a WPflG).






Vorheriger Fachbegriff: Eignungsfeststellung | Nächster Fachbegriff: Eignungsuntersuchung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen