Einheitliches Kaufrecht

ist das grundsätzlich auf Kaufverträge über bewegliche Sachen zwischen Parteien mit Niederlassungen in verschiedenen Vertragsstaaten des Haager Kaufrechtsübereinkommens (vom 1.7. 1964) anwendbare, jedoch praktisch weitgehend erfolglos gebliebene Recht. Einheitliches UN-Kaufrecht






Vorheriger Fachbegriff: einheitliche Feststellung der Besteuerungsgrundlagen | Nächster Fachbegriff: Einheitliches UN-Kaufrecht


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen