Eintragungsprinzip

der Grundsatz, dass zum rechtsgeschäftlichen Erwerb von Rechten an einem Grundstück ausser der Einigung der Beteiligten die Eintragung in das Grundbuch erforderlich ist; §873 BGB.






Vorheriger Fachbegriff: Eintragungspflicht | Nächster Fachbegriff: Eintragungsverfahren


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen