ex nunc

(lat.: von nun an); mit Wirkung für die Zukunft (z.B. Kündigung).

von nun ab (Gegenteil: ex tunc). Bsp.: Die Heilung eines ursprünglich formunwirksamen Grundstückskaufvertrages nach § 313 S.2 BGB tritt nur ex nunc ein, d.h. ab dem Zeitpunkt der Eintragung.

= von jetzt an.

(lat.) von nun an (z.B. vom Zeitpunkt des Zugangs einer Willenserklärung an)

= von jetzt ab (mit Wirkung für die Zukunft); z. B. tritt bei gestaltenden Rechtsgeschäften wie Kündigung die Rechtsfolge erst mit dieser ein.

(lat.: von jetzt ab), mit Wirkung für die Zukunft, z.B. ab Rechtskraft einer gerichtlichen Entscheidung od. ab Wirksamkeit eines Vertrages, einer Kündigung, ex tune.






Vorheriger Fachbegriff: ex lege | Nächster Fachbegriff: ex nune


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen