Feststellungswirkung

ist eine Form der Bindungswirkung gerichtlicher Entscheidungen. Sie liegt vor, wenn die Feststellungen eines Gerichts - insbes. Tatsachenfeststellungen - für ein anderes Gericht oder eine andere Behörde bindend sind.

Tatbestandswirkung.






Vorheriger Fachbegriff: Feststellungsverfahren | Nächster Fachbegriff: Festungshaft


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen