Fron, Fronde

rechtsgeschichtlich: Dienstleistungen, die unfreie Bauern i.d.R. unentgeltlich dem Grundherrn zu erbringen hatten; Frondienste waren insbes. Hand- und Spanndienste.

(zu ahd. fro Herr) herrschaftlich, Herren..., Herrendienst






Vorheriger Fachbegriff: Fron | Nächster Fachbegriff: Fronbote


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen