Garagenrecht

besteht aus 2 Rechtsmaterien: a) den planungsrechtlichen Vorschriften; sie sind bundesrechtlich im Bundesbaugesetz, der Baunutzungsverordnung und der Reichsgaragenordnung geregelt; b) den bauaufsichtsrechtlichen Vorschriften, die landesrechtlich geregelt (z.B. in der Bayerischen Bauordnung) sind. Garagen.






Vorheriger Fachbegriff: Garagenersatzvertrag | Nächster Fachbegriff: Garant


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen