Gesetzlicher Wohnsitz

Bestimmten Personengruppen weist das BGB einen Wohnsitz zu: a) ein eheliches Kind teilt den Wohnsitz der Eltern, nichteheliches den der Mutter, ein für ehelich erklärtes den des Vaters, ein adoptiertes den des Adoptierenden, §11 BGB; b) ein Soldat hat seinen Wohnsitz am Standort, § 9 BGB.






Vorheriger Fachbegriff: Gesetzlicher Vertreter | Nächster Fachbegriff: gesetzliches Erbrecht


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen