Homosexuelle Handlungen,

die ein Mann über 18 Jahren an einem Mann unter 18 Jahren vornimmt oder von diesem an sich vornehmen lässt, waren nach der Jugendschutzvorschrift des § 175 StGB strafbar. Sie wurden durch das 29. StrÄndG 1994 heterosexuellen Handlungen gleichgestellt und sind wie diese nur noch unter den weiteren Voraussetzungen der Sexualstraftaten, insbes. des sexuellen Missbrauchs von Jugendlichen, strafbar.






Vorheriger Fachbegriff: Homosexuelle | Nächster Fachbegriff: Hondt


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen