immediat

(Adj.) unmittelbar, ohne vermittelndes Zwischenstück

(lat.) = unmittelbar; früher häufig z. B. für reichsunmittelbare Stände verwendeter Begriff, heute gelegentlich noch im Zusammenhang mit Gesuchen, die nicht an die zunächst zuständige, sondern unmittelbar an die oberste Behörde gerichtet werden (Immediatgesuche).






Vorheriger Fachbegriff: Immatrikulation | Nächster Fachbegriff: Immediatsgesuch


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen