Imprimatur

(lat. "es möge gedruckt werden"), kirchliche Druckerlaubnis.

(es möge gedruckt werden) wird die Druckerlaubnis genannt, die der Verfasser eines Schriftwerkes nach Durchsicht des Schriftsatzes gibt; der Begriff entstammt dem kath. Kirchenrecht (Publikationserlaubnis des Bischofs).






Vorheriger Fachbegriff: Impressum | Nächster Fachbegriff: IMSI-Catcher


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen