Jhering, Rudolf von

(1818-1892), deutscher Rechtslehrer und Forscher insbes. auf dem Gebiet des römischen Rechts. J. nahm starken Einfluss auf die deutsche Rechtsentwicklung des 19. Jh. Sein Wirken trug wesentlich dazu bei, dass die Grundgedanken der historischen Rechtsschule zur soziologischen Schule weiterentwickelt wurden.






Vorheriger Fachbegriff: Jhering | Nächster Fachbegriff: Job sharing


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen