Kassationshof

höheres Gericht, das die Entscheidungen unterer Gerichte bestätigen oder aufheben (kassieren), aber nicht durch eigene Urteile ersetzen kann; im Fall der Aufhebung (Kassation) muss das untere Gericht erneut tätig werden. K. in der Schweiz Teil des dortigen Bundesgerichts.






Vorheriger Fachbegriff: Kassation | Nächster Fachbegriff: Kassationsmöglichkeit


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen