Kollisionsnorm, versteckte

Rechtsnorm, die indirekt einen internationalen Anwendungskonflikt regelt, insb. durch Regelung der Zuständigkeit, wenn damit implizit festgelegt ist, dass das zuständige Gericht sein eigenes Recht anwenden soll. Dies gilt vor allem für US-amerikanische Jurisdiction-Normen, denen oft eine versteckte Rückverweisung auf die lex fori zu entnehmen ist.






Vorheriger Fachbegriff: Kollisionsnorm, unselbstständige | Nächster Fachbegriff: Kollisionsnorm, wandelbare


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen