Kollisionsnorm, wandelbare

Kollisionsnorm, die keinen Anknüpfungszeitpunkt enthält (z. B. Art. 10 Abs. 1 EGBGB). Maßgeblich ist der jeweils aktuelle Zeitpunkt, wodurch ein Statutenwechsel möglich ist.






Vorheriger Fachbegriff: Kollisionsnorm, versteckte | Nächster Fachbegriff: Kollisionsrecht


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen