Krankheitsverhütung

Im Sozialrecht :

Zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung gehören folgende Leistungen der Krankheitsverhütung: Leistungen der primären Prävention (§20 Abs. 1 SGB V), der betrieblichen Gesundheitsförderung (§20 Abs. 2 SGB V), die Zusammenarbeit der Krankenkassen mit den Trägem der gesetzlichen Unfallversicherung (§20 Abs. 2 SGB V), die Förderung von Selbsthilfegruppen, -Organisationen, -kontaktsteilen (§20 Abs. 4 SGB V), die Gruppenprophylaxe (§21 SGB V) und die Individualprophylaxe zur Verhütung von Zahnkrankheiten (§ 22 SGB V).

Prävention.






Vorheriger Fachbegriff: Krankheitskostenversicherung | Nächster Fachbegriff: Krankmeldung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen