Kriminalstatistik

zahlenmäßige Übersicht über die bekannt gewordenen Straftaten sowie über die aufgeklärten Straftaten und die polizeilich als Täter ermittelten Personen (polizeiliche K.), als auch über die Angeklagten und rechtskräftig Verurteilten (Strafverfolgungsstatitik, amtliche K.J.

ist eine Statistik, die vor allem über die Entwicklung der Kriminalität Aufschluss gibt. Sie erfasst alle bekanntgewordenen u. aufgeklärten Straftaten. Die polizeiliche K. wird jährlich vom Bundeskriminalamt erarbeitet. Daneben stellen auch die Landeskriminalämter K.en zusammen.

ist die zahlenmäßige Übersicht über die bekannt gewordenen Straftaten, die ermittelten Täter und die verurteilten Täter. Lit.: Polizeiliche Kriminalstatistik 2002 Bundesrepublik Deutschland, hg.v. Bundeskriminalamt, 2003

Alle amtlichen Statistiken, in denen die Ergebnisse staatlicher Ermittlungs- und Strafverfolgungstätigkeit erfasst werden. Im Einzelnen Polizeiliche Kriminalstatistik, Strafverfolgungsstatistik, Strafvollzugsstatistik und -9 Bewährungshilfestatistik.






Vorheriger Fachbegriff: Kriminalsoziologie | Nächster Fachbegriff: Kriminalstatistik, Polizeiliche


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen