Landesrechte

im historischen Sinne sind Aufzeichnungen der überkommenen oder vom Landesherrn erlassenen, in einem bestimmten Gebiet geltenden Rechtssätze (Rechtsgeschichte).






Vorheriger Fachbegriff: Landesrecht | Nächster Fachbegriff: Landesregierung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen