Landung

Luftfahrzeuge dürfen i. d. R. nur mit bes. Flugplatzgenehmigung starten und landen, die ausser den Flugplätzen auch die Start- und Landebahnen, ferner die Flugplatz-Betriebsstunden anzugeben hat. Andere L.en und Starte bedürfen, ausser bei Notlagen, der Genehmigung der Flugplatzunternehmer oder, ausserhalb der Flugplätze, der Grundstückseigentümer und der Luftfahrtbehörde, § 25 LuftVG. Verstösse hiergegen werden nach § 60 LuftVG bestraft.






Vorheriger Fachbegriff: Landtagswahl | Nächster Fachbegriff: Landvogt


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen